Einstiegshilfen zum Szenarium "Europa-Reisen"


Ein Klick ins Bild führt zur vorstrukturierten Intranet-Website

Das Software-Tool "reisebuero" ist ein vorstrukturiertes virtuelles Klassenheft, eine vorgefertigte digitale Website eines virtuellen Reisebüros fürs Intranet der Schule, eine Art Content-Management-System (CMS).
Es enthält wesentliche Beispiele von http://satgeo.zum.de, die hier nur aus der Sicht der 7.Klasse betrachtet werden. Die Beispiele sind
abgestimmt auf den Lehrplan der 7.Jgst. Geographie (Bayern G8: "Europa"). Ausgehend von den Lerninhalten Geo 7.8  (Geographische Arbeitstechniken und Arbeitsweisen) und Geo 7.6 (Portraits europäischer Länder) werden die Schüler einzeln bzw. in Kleingruppen aktiv. Sie gestalten das digitale Portal ihres Reisebüros unter der Leitung des Fachlehrers, er ist der Geschäftsführer.
"Europa-Reisen" enthält zahlreiche Arbeitsanleitungen (e-Learning). Das breite "Workshop-Angebot" deckt den ganzen gültigen Lehrplan Geographie in der 7.Klasse Gymnasium ab. Schwerpunkte liegen bei der Benutzung von Satellitenbildern und im Umgang mit dem Internet. Die Links ins Internet führen vielfach auf die aktualisierten Seiten auf der ZUM.
Der Lehrer (Geschäftsführer) muss die Arbeiten der Schüler koordinieren und fachliche Inputs einbringen. Die Schüler sind die Mitarbeiter des Reisebüros. Sie müssen sich selbst Informationen zu einzelnen Ländern aus verschiedenen Quellen beschaffen, sie müssen zu Experten werden. Ihre Arbeitsergebnisse sind auf der Website für alle "Mitspieler" sichtbar.
Alle Länderverzeichnisse sind bereits über die Europakarte verlinkt und für jeden einsehbar. Besondere Arbeitsaufgaben (z.B. Redakteur für "Nordeuropa") helfen die Überflieger aus der Klasse zu beschäftigen.
Das Planspiel wurde bereits 2003 im Rahmen von "Unterricht-innovativ" für den neuen Geographie-Lehrplan entwickelt und schulisch erprobt.

Das Software-Tool ist auf CD gegen eine Unkostenpauschale von 20,- Euro beim Autor erhältlich. Die Links sind aktualisiert, neue technische Möglichkeiten (Google-Earth, Wiki, ...) und die neuen Bildungsstandards zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) wurden integriert.

Das Software-Tool darf an der Schule für schulische Zwecke beliebig kopiert werden. Auch die Veröffentlichung der von den Schülern ausgefüllten Website auf der Schulwebsite ist möglich, wenn die Copyright-Bedingungen bei den ergänzten Materialien (Bilder und Texte) befolgt werden. Dies liegt dann in der Verantwortung des Fachlehrers.
Aus letzterem Grund steht das Tool nicht öffentlich auf der ZUM, z.B. als ZUM-Wiki-Angebot.

Systemvoraussetzungen:
- Windows-System
- Internet-Browser
- Textverarbeitung, die HTML-Dateien lesen und speichern kann, z.B. Word (ab 2003), es kann auch ein Webeditor benutzt werden
- Fotosoftware wie z.B. PaintShopPro
- Computerraum mit ausreichend Plätzen und Internetzugang
- Beamer für die Nachbereitung im Klassenzimmer
- Es muss keine Spezialsoftware installiert werden, nur genügend Speicherplatz auf den Rechnern mit Lese- und Schreibrecht muss verfügbar sein.

Zur Kurzfassung des Projekts.

Zur inhaltlichen Gestaltung findet sich hier ein Mind-Map.

Eine ausführliche Darstellung des Pilotprojekts aus 2003 und die Evaluation zeigt den Wert des Konzepts in der 7.Klasse.
Hier die Ideen für die Übertragbarkeit auf eine ähnliche Situation für ältere Schüler: "Welt-Reisen".


Für Schulen, an denen die genannten Arbeitsbedingungen in einem Computerraum nicht gegeben sind, lässt sich die CD auch Offline im Klassenzimmer, z.B. über Beamer benutzen. Sehr viele Beispiele sind auf der CD komplett vorhanden, z.B. der Europa-Quicklook-Atlas. Die Fülle dieser Beiträge zum Thema "Europa in der Welt" wäre auf der Planspiel-Ebene nur schwer zu finden. Deshalb wurde ein gesonderter Zugang für Gäste in die "Bibliothek" des Reisebüros eingerichtet. Dort findet sich schnell die passende Einspielung für die Unterrichtsstunde.


Nochmals zur Bestellmöglichkeit:

Die CD-Version enthält zusätzlich zum Web-Angebot auf ZUM.DE Free-Software, einen Fernerkundungskurs und einen Fotokurs.

Das Produkt ist bei Robert.Roseeu@umweltspione.de gegen einen Unkostenbeitrag von 20 € für Update der Internet-Adressen und der Materialien sowie Versand als Campuslizenz für eine Schule erhältlich. Zuerst über E-Mail bestellen (Schuladresse bitte nicht vergessen!), nach Erhalt bezahlen.